TREPPENEINBAU SMEC

SMARTER ECOMMERCE

AUFTRAGGEBER: Smarter Ecommerce GmbH
STANDORT:
Tabakfabrik Linz
PLANUNGSBEGINN:
2019
FERTIGSTELLUNG:
2021
LEISTUNGEN:
Gestaltung, Baumanagement, Bauleitung
FOTOS:
Mastaplan GmbH/ Olivia Hartl

Kaum war der von uns geplante Ausbau der Bürofläche von 1650 m² in der Tabakfabrik abgeschlossen und bezogen, wurden die Räumlichkeiten, für das stetig wachsende Unternehmen der Smarter Ecommerce GmbH, auch schon wieder zu klein.

Die logische Folge daraus war die Erweiterung der Büroräumlichkeiten um die darüber liegende Etage.

Diese Vergrößerung der Bürofläche brachte auch die Notwendigkeit einer internen Verbindung zwischen den beiden Geschoßen mit sich. Da sich dieser Trakt der Tabakfabrik unter Denkmalschutz befindet, gestaltete sich die Verbindung als nicht ganz einfach. Nach Prüfung unserer gestalterischen Vorschläge durch das Bundesdenkmalamt, ließ sich eine optimale Lösung für alle Beteiligten finden.

Das Ergebnis eine zweigeteilte skulpturenartige Treppenanlage, welche nicht nur zur Überwindung der Stockwerke dient, sondern im Sockelbereich auch die Funktion einer Sitztribüne für die interne Kommunikation übernimmt. Der untere Sitzteil wurde mit Holz verkleidet, der weiterführende Treppenlauf wurde aus Metall, in Anlehnung an die Unternehmensfarbe, im goldenen Anstrich gestaltet. Dieser hebt sich somit deutlich vom Sockelelement ab und bildet ein eigenständiges Element der Treppenanlage.

Um die alte Baustruktur erlebbar zu machen, wurde in Abstimmung mit dem Bundesdenkmalamt beschlossen, den in die ursprüngliche Deckenkonstruktion integrierten Stahlträger frei zu legen und diesen in seiner rohen Form, passend zum Industriecharme der Tabakfabrik, sichtbar zu machen.