HAUS PLE

AUFTRAGGEBER: Privat
STANDORT: Kleinzell im Mühlkreis
PLANUNGSBEGINN: 2016
FERTIGSTELLUNG: 2018
WOHNNUTZFLÄCHE: 165 m²
GESAMTNUTZFLÄCHE: 250 m²
FOTOS: Mastaplan, time2shoot
LEISTUNGEN: Gesamtplanung, Baumanagement, Bauleitung

Für das Grundstück mit einem starken Gefälle Richtung Süden gab es eigentlich bereits eine Planung von Seiten eines regionalen Bauunternehmens. Die Bauherren waren aber mit dem Entwurf, der eine Aufschüttung des Grundstücks um mehrere Meter vorsah, nicht recht glücklich. So kamen wir Masterplaner ins Spiel.

Grundlage für das letzten Endes umgesetzte Projekt war eine Umkehr der eigentlich üblichen Planungsweise. Die privaten Räumlichkeiten wie Schlafzimmer, Bad oder Kinderzimmer wurden ins Untergeschoss geplant und die Wohnräumlichkeiten darüber angeordnet.

Dies ermöglichte, das Untergeschoss tief in den Hang zu setzen so, dass am Ende jedes Geschoss einen ebenen Zugang in den Garten erhielt. Eine Aufschüttung des Grundstücks wurde dadurch unnötig.

Die gleich neben der Eingangstüre situierte offene Garage kann durch das vorspringende Dach geschützt erreicht werden. Am anderen Ende verbreitet sich das Vordach zu einer gedeckten Terrasse. Dieses Element setzt sich an der Südfassade fort und wird dort zu einer Bänderung in der Fassade. Der Rücksprung des unteren Geschosses schützt die dort befindlichen Schlafräume vor zu viel Sonne und deckt die Terrassenfläche die den privaten Räumen zugeordnet ist.